Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit in Mainz im Juli

Im Selbsthilfezentrum KISS Mainz, Parcusstraße 8, findet am Dienstag und Donnerstag, 18. und 19. Juli 2017, eine Fortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit statt. Die Schulung wird durchgeführt von Dr. Brigitte Bosse, Trauma-Institut Mainz, und Dr. Marion Koll-Krüsmann, klinische Psychologin an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Veranstaltung ist an beiden Tagen von 10 bis 17 Uhr und kostet 30 Euro. Anmelden können sich Frauen und Männer bis Donnerstag, 13. Juli 2017. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Informationen gibt es beim Selbsthilfezentrum KISS Mainz, Telefon 06131 210772. Anmeldungen nimmt Kerstin Lechner entgegen, entweder per E-Mail an kerstin.lechner@kiss-mainz.de, oder telefonisch unter der Rufnummer 06131 93680-17.